Zum Inhalt springen

Wie kann ich mir meine Gegner zu Freunden machen?

Effektives Stakeholder Management ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmensprojekt.

Projekte sind von Menschen (Stakeholdern) geprägt, die je nach ihrer Rolle Einfluss auf das Projekt ausüben oder/und selbst vom Projekt und seinem Ergebnis beeinflusst werden: Kunden, Geschäftspartner, Investoren, Behörden, Mitarbeiter, Anrainer, Lieferanten, NGOs. Die Ziele der verschiedenen Stakeholder-Gruppen stimmen nicht immer überein und weichen häufig von den Projektzielen ab. 

Für das Ergebnis  ist es wichtig, dass Widerstände gegen das Projekt verringert und Personen, die vom Projekt überzeugt sind, erkannt und dafür gewonnen werden.

  • Im ersten Schritt identifizieren wir die internen und externen Stakeholder.
  • Im zweiten Schritt führen wir die Stakeholder-Analyse durch. Wir ermitteln zuerst mittels einer Stakeholder-Map, ob die Stakeholder einen geringen, einen mittleren oder einen hohen Einfluss auf das Projekt und seinen Ausgang haben und identifizieren Befürworter und Gegner des Projekts.
  • Im dritten Schritt erfolgt die Befragung der Stakeholder anhand der im Vorfeld definierten Themenbereiche.
  • Letztendlich empfehlen wir Ihnen ausgewählte Maßnahmen zur Kommunikation und Betreuung der Stakeholder.

Wir führen sowohl quantitative als auch qualitative Stakeholderanalysen durch.