Zum Inhalt springen

Brexit: EU-BürgerInnen befürchten einen Dominoeffekt

56% der EU-BürgerInnen (exkl. GB) sind der Meinung, dass andere Mitgliedstaaten infolge des Brexits den Versuch unternehmen werden, ebenfalls einen Ausstieg aus der EU zu vollziehen. Diese Annahme teilen auch die BürgerInnen Großbritanniens (ebenfalls 56%).

Die negativen Konsequenzen des Brexits betreffen aus Sicht der EU-BürgerInnen häufiger die EU als Großbritannien selbst (58% vs. 51%). Die BritInnen sehen die Auswirkungen für die EU noch negativer (62%), für Großbritannien hingegen weniger negativ  (40%).

Weder die BritInnen noch die restlichen EU-BürgerInnen sind völlig davon überzeugt, dass der Brexit tatsächlich stattfinden wird: 39% der EU-Bevölkerung (exkl. GB) und 27% der BritInnen erwarten einen Verbleib Großbritanniens in der EU.

Die Mehrheit der EU-BürgerInnen inkl. Großbritannien wünscht sich seitens der EU mehr Flexibilität bei Brexit-Verhandlungen, um eine Einigung zu erzielen.
 
Download PDF