Zum Inhalt springen

Haben Sie schon den Customer Journey-Selbsttest gemacht?

Gastkommentar von Dr. Andrea Fronaschütz im Handelsmagazin CASH, Jänner 2018

Wenn wir mit unserem Schweizer Partner Accelerom Unternehmen in einer Touchpoint-Analyse begleiten, stellen wir zunächst eine ganze Reihe von Fragen. Hier in der Folge einige davon zum „Selbsttest“. Können Sie alle positiv beantworten, dann kennen Sie die Kontaktpunkte mit Ihren Kunden, ordnen ihnen die korrekte Bedeutung zu und haben Ihre Budgets, ob Marketing, PR oder andere, richtig eingesetzt. Und Sie brauchen keine weiteren Überlegungen anzustellen. Sollte dies nicht der Fall sein, wäre es sinnvoll, über eine Touchpoint-Analyse nachzudenken. Am Ende des Prozesses können Sie entweder die gleichen Budgets mit einem Plus an Wirkung einsetzen (aus der Erfahrung zumindest 20 %) oder Einsparungen identifizieren.

Download