Zum Inhalt springen

Gastronomie: Jeder Zweite kam zurück

Die Hälfte der Österreicher geht wieder in Restaurants, Kaffee- und Wirtshäuser – Einschränkungen trüben die Stimmung – Geselligkeit und Veranstaltungen fehlen

Seit dem Wiedereröffnungs-Termin am 15. Mai haben 53% der Österreicher Wirtshäuser, Restaurants und sonstige Gastronomie-Betriebe besucht. Die andere Hälfte zögert – und zwar keineswegs aus Angst vor einer Infektion mit dem Corona-Virus, sondern vor allem wegen der verordneten Einschränkungen. Die bestehenden Schutzmaßnahmen beinträchtigen bei Lokalbesuchen die Stimmung: 29 Prozent jener, die bisher noch nicht in die Gastronomie zurückgefunden haben, sagen derzeit: „Es macht einfach keinen Spaß“.