Zum Inhalt springen

Österreicher fühlen sich gut über Corona informiert

Hohes Vertrauen in Nachrichten aus Radio, TV und Zeitungen – Fernsehen als erste Informationsquelle – Krise bewirkt Renaissance der klassischen Medien – Skepsis gegenüber Falschinformationen aus Sozialen Medien

Wie gut fühlen sich die Österreicher über alle Aspekte der Corona-Krise informiert? Vertrauen die Österreicher primär Radio, Fernsehen und Zeitungen oder eher Sozialen Medien und dem Internet ?
Mit diesen Fragen befaßt sich die jüngste Analyse des Gallup Institutes.

Studienleiterin und Gallup-Geschäftsführerin Dr. Mag. Andrea Fronaschütz:„In Krisen wie dieser haben verlässliche Informationen eine Schlüsselrolle für das Funktionieren der Gesellschaft. In solchen Zeiten sind eingeführte, vertrauenswürdige Fernseh-, Radio- und Zeitungsnachrichten, also professionell gestaltete Informationen, für die Menschen noch wichtiger als sonst. Wer sich ausreichend informiert fühlt, fühlt sich einfach besser.“
 
Download Pressetext
Download Ergebnischarts