Zum Inhalt springen

Das Thema Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern polarisiert die österreichische Bevölkerung.

(26. 1. 2021) 47% befürworten in der jüngsten Umfrage des Österreichischen Gallup-Instituts im Auftrag des ORF-„Report“* die Aufnahme (19% „Auf jeden Fall“, 15% „Ja,  aber nur Kinder und Jugendliche mit ihren Familien“, 13% „Ja, aber nur Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern bzw. Erwachsene unterwegs sind“). 49% lehnen die Aufnahme ab (42% „Nein, Österreich soll sich auf die Hilfe vor Ort beschränken“, 7% „Nein, Österreich soll gar nichts tun, dafür sind andere zuständig“).

"Die größte Gruppe der österreichischen Bevölkerung spricht sich für die Hilfe vor Ort aus. Will man die Befürworter beschreiben, so sind diese häufiger unter 30 Jahre alt, haben öfter einen hohen formalen Bildungsabschluss, sind tendenziell weiblich und häufiger in Westösterreich oder in Wien zu Hause,“ fasst Andrea Fronaschütz, Institutsleiterin des Gallup-Instituts, zusammen.