Zum Inhalt springen

Unabhängigkeit UND Unparteilichkeit

Forschungsfreiheit ist fundamentale Voraussetzung für Objektivität. Wir sind dem Grundsatz der Unabhängigkeit von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen verpflichtet. Nur dort, wo keine Einflussnahme gegeben ist, kann ernstzunehmende Forschung stattfinden.

 

INTELLIGENTE Marktforschung

Wir befragen nicht nur, sondern erforschen das große Ganze. Intelligente Marktforschung beginnt immer mit der Frage, welche Entscheidungen schlussendlich zu treffen sind. Sie muss zu einer klaren Handlungsempfehlung im Hinblick auf Unternehmensstrategie und Kommunikationsmaßnahmen führen, eine dauerhafte Differenzierung gegenüber der Konkurrenz ermöglichen und Geschäftserfolg sichern.

 

Kunden erkunden

Big Data allein reicht nicht. Die Masse kann man nur durch die Erkundung des Einzelnen verstehen. Mehr denn je sind die Konsumenten heute Tester, Produktentwickler, Forscher, Spieler, Designer, Ideengeber. Intelligente Marktforschung bedient sich dieser neuen Konsumentenidentitäten und ermöglicht wertvolle Einblicke in die Denk- und Gefühlswelt Ihrer Kunden.

 

Fairness

Wir verkaufen keine Standardtools. Wir schauen uns an, ob Ihr Anliegen überhaupt mit den Mitteln der Marktforschung lösbar ist, schlagen Ihnen nur sinnvolle, maßgeschneiderte Untersuchungsdesigns vor und hinterfragen die Ergebnisse auf ihre Plausibilität.

 

Aha-Erlebnisse

Intelligente Marktforschung schafft Forschungsdesigns, die Gewinnung von überraschenden, nicht postulierten Erkenntnissen ermöglichen. Verborgenes kann aufgedeckt und für wichtige strategische Schritte genutzt werden. Warum etwas als „hip“ kommunizieren, wenn der Konsument es sich bieder wünscht?

 

Effizienz

Wir erfragen nur Inhalte, die für Entscheidungen notwendig sind. Wir stellen keine unnützen, unausgegorenen, ärgerlichen Fragen. Jede Frage,  die nicht zu einem besseren Marktverständnis führt, ist Verschleuderung von Geld und Zeit.

 

Wertschätzung der Konsumenten

Nur Konsumenten, die sich im Marktforschungsprozess wertgeschätzt fühlen, sind motivierte Befragungsteilnehmer. Motivierte  Befragungsteilnehmer sichern die Qualität der Befragungsergebnisse. Wir sehen die befragten Konsumenten als gleichwertige Partner und pflegen mit ihnen einen respektvollen und professionellen Umgang.

 

Innovation

Die Wirklichkeit ist durch wirtschaftliche, technologische und soziokulturelle Veränderungen sehr komplex geworden, die Erfassung aktueller Problemfelder ist mit herkömmlichen Forschungsansätzen nicht mehr möglich. Integrative Ansätze (Mixed Methods), innovative Auswertungsmethoden, digitale Verfahren und Nutzung neuester Technologien gewinnen in der Forschung zunehmend an Bedeutung.

 

Erfahrung

Expertise hat viele Gesichter. Einem Methodenberg zu huldigen, bedeutet noch lange nicht, auch Forschungskompetenz zu haben. Bei uns wurde die praktische Tauglichkeit der Marktforschungsinstrumente über Jahrzehnte unter die Revision des Tagesgeschäftes gestellt.

 

Konsumentenpsychologie

Konsumenten wollen Emotionen. 80% der Kaufentscheidungen werden aufgrund emotionaler Ansprache getroffen. Emotional gebundene Kunden sind weniger preissensitiv und besser immunisiert  gegen Wettbewerbsaktivitäten. Ob ein Produkt, eine Marke oder eine Werbung emotional berühren, lässt sich mit klassischen Methoden nur eingeschränkt messen. Die Erforschung von nicht offen artikulierten Gefühlen, Motiven  und Bedürfnissen erfordert umfassende Kenntnis der psychologischen Theorien und Erhebungsverfahren.